Schon seit langer Zeit benutze ich einen Harmony Ultimate Hub und kann damit Fernsehen, Apple TV, Webradio und vieles mehr über entsprechende Apps auf meinem Handy und Tablets aber auch mit einer zugehörigen Fernbedienung steuern. Interessant fände ich, zum Beispiel den Fernseher auch per Sprachbefehl über Amazon Echo steuern zu können. Martin hat mir dazu kürzlich freundlicherweise seinen Amazon Echo Dot geliehen.

Bei Logitech, dem Hersteller der Fernbedienung wird damit geworben, dass man mit „Alexa“ auch den Harmony Hub steuern könne. Bei näherem hinsehen fällt jedoch auf: Das geht nur wenn Echo Dot den entsprechenden „Skill“ besitzt. Den Harmony Skill gibt es allerdings bisher nur in den USA (Deswegen war also die Seite auf Englisch). Nüchtern stelle ich fest, es geht leider doch nicht so einfach.

Also weiter im Netz lesen. Es gibt doch eine Möglichkeit und zwar in dem man einen Trigger, wie zum Beispiel Yonomi, einsetzt. Die Yonomi App lässt Routinen laufen und kann damit auch mehrere Geräte (zum Beispiel Sonos, Amazon Echo, Harmony Ultimate usw.) miteinander wirken lassen.

In meinen Worten wäre das bei der Konstellation Alexa mit Harmony in etwa so: Sprachbefehl an Alexa (zum Beispiel „Alexa schalte den Fernseher an“). Alexa hat den Skill Yonomi und lässt dadurch die Routine laufen. Diese wiederum löst über den Trigger die jeweilige Aktion im Harmony Hub aus. Das funktioniert soweit sehr gut. Damit war es das dann aber auch. Der amerikanische Harmony – Skill könnte dann auch über Sprachbefehl an Alexa den Kanal wechseln oder die Lautstärke reduzieren oder erhöhen. In dem geschilderten Workaround wäre das aber nicht so einfach umsetzbar denn man müsste im Harmony Hub für jeden dieser Befehle eine Aktion programmieren. Die Aktion „Lautstärke erhöhen“ kann man dort (jedenfalls mit meinen Kenntnissen) nicht erstellen.

Mein Fazit: Mit dem zugehörige Skill ist die Verbindung Alexa mit Logitech Harmony sicher eine klasse Sache. Ohne ist es irgendwie leider nur Mittelprächtig! Wenn es den Skill gibt werde ich mir aber auf jeden Fall eine Alexa zulegen.

Eine kleiner Spielerei habe ich dann mit Yonomi und dem Hub doch programmiert: Da Yonomi am Harmony Hub auch ein Ereignis Bei erreichen oder verlassen eines bestimmten Ortes triggern kann habe ich eingestellt, dass, wenn ich nach Hause komme automatisch der Harmony Hub die Aktion Webradio ausführt. Was soll ich sagen, es hat funktioniert und ich habe mich beim ersten Mal ziemlich erschreckt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s